Schwedisch Deutsch

Home


Deutsch Schwedisch

Geschichtskalender Schweden

Am 18. Oktober gab es folgende Ereignisse in der schwedischen Geschichte:

Am 18.10.1366 wird Birger Gregersson neuer schwedischer Erzbischof.

Am 18.10.1618 legt Axel Oxenstierna die Grundlage für das Reichsarchiv.

Am 18.10.1924 wird Hjalmar Branting zum dritten Mal Premierminister von Schweden.

Am 18.10.1926 kommt Agnes von Krusenstjernas letztes Buch über das Mädchen Toni 'Tonis sista läroår' heraus.

Am 18.10.1932 wird AIK schwedischer Fußballmeister.

Am 18.10.1939 treffen sich König Gustaf V von Schweden, Kristian X von Dänemark, Håkon VII von Norge und Finlands Präsident Kyösti Kallio in Stockholm und einigen sich über die Neutralität im Zweiten Weltkrieg.

Am 18.10.1990 erhöht die schwedische Reichsbank den Diskontsatz auf 17%, um Spekulationen gegen die Krone zu dämpfen.

Am 18.10.1995 beginnen die Bauarbeiten der Öresundverbindung.

Am 18.10.2005 wird der Riksväg 45 Bestandteil der Europastraße E45.

Alle Angaben ohne Gewähr!

Nachrichten

Sitemap